Reise zu den Galapagos Inseln, Ecuador

Urlaub auf den Galapagos Inseln - Heimstatt ursprünglicher Natur

Galapagos

Es war Charles Darwin, der im 19. Jahrhundert den Galapagos Inseln zu der Berühmtheit verhalf, die sie bis heute behalten haben. Damals reiste er mit seinem Schiff, der HMS Beagle, auf die Inseln, um die heimische Tierwelt zu erforschen.

Heraus kam bei dieser Unternehmung die Begründung der Evolutionstheorie, die ohne Zweifel zu den bedeutendsten wissenschaftlichen Erfolgen der Menschheitsgeschichte zählt.

Darwin stellte seine Theorie mithilfe der nach ihm benannten Darwin-Finken auf, welche auf jeder einzelnen Insel des Galapagos Archipels anders aussehen.

Die Galapagos Inseln liegen mitten im Pazifischen Ozean, gut zwei Stunden Flugzeit von der ecuadorianischen Hauptstadt Quito entfernt. Die 114 Inseln umfassen eine Fläche von 8.010 km², jedoch werden sie nur von circa 25.000 Einwohnern bewohnt.

Hauptinsel ist San Cristobal, allerdings ist die Touristeninsel Nummer Eins Santa Cruz. Auf San Cristobal liegt auch die Hauptstadt der Galapagos Inseln: Puerto Baquerizo Moreno.

Galapagos ist genau der richtige Urlaubsort für all jene, die einen Ort von noch ursprünglicher Natur erleben möchten. Damit diese auch bewahrt werden kann, gelten für Galapagos beispielsweise auch strengste Einfuhrbestimmungen - man darf zum Beispiel - bis auf wenige Ausnahmen - keine Lebensmittel mitbringen.

Wenn man die großen Naturparks auf Santa Cruz besucht, erlebt man aber natürlich dennoch einen Ort, der für Touristen gemacht ist - doch anders ließe sich eine intakte Natur auf Galapagos nicht erhalten.

Galapagos

Riesenschildkröten, Leguane, Delfine, Hammerhaie, Seelöwen, Blaufußtölpel - dies sind nur einige der Tiere, welche auf Galapagos ihre Heimat haben. Auf Santa Cruz lebt mit "Lonesome George" die wohl berühmteste Schildkröte der Welt, die schon Charles Darwin begegnet sein soll.

Doch er ist nur eines der unglaublich faszinierenden Tiere, die wie Echsen aus der Zeit der Dinosaurier wirken.

Besonders empfehlenswert ist es auch, das Meer vor Galapagos mit dem Boot zu erkunden und gegebenenfalls auch einen Schnorchel- oder Tauchgang einzulegen.

Hier kann man eine unglaublich vielfältige Unterwasserwelt erleben.