Urlaub in Caracas, Venezuela

Karibik Urlaub in der pulsierenden Hauptstadt Venezuelas - Caracas

Caracas

Caracas ist die pulsierende Hauptstadt Venezuelas und zugleich das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Die Metropole liegt im Norden Venezuelas und ist nur etwa 10 km vom karibischen Meer entfernt.

Die Bewohner nutzen daher gerne die Wochenenden für einen Ausflug ans Meer oder auf den nahe gelegenen Ávila-Gebirgszug, um der Hektik der Großstadt zu entfliehen.

Das Klima ist tropisch bei durchschnittlichen Temperaturen von 22°-25°.

Die Stadt kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. 1498 erreichte Christopher Columbus die Küste bei Caracas. Im Jahr 1567 wurde die Stadt von dem Eroberer Diego de Losada unter dem Namen Santiago de León de Carácas gegründet.

In den darauf folgenden Jahren gab es viele Befreiungs- und Unabhängigkeitsversuche gegen die spanischen Eroberer. Dank dem Nationalheld Simón Bolívar konnte 1831 die Republik Venezuela ausgerufen werden.

Caracas

Ein starkes Erdbeben im Jahr 1812 forderte zahlreiche Menschenleben und zerstörte einen großen Teil der historischen Kolonialbauten.

Caracas bietet eine große Auswahl an Hotels in allen Kategorien. Vom internationalen Flughafen erreicht man Caracas in ca. 30 Minuten sehr günstig mit dem Bus oder mit einem der offiziellen Taxis.

Zum Umtausch Ihrer Devisen sollten Sie auf jeden Fall eine offizielle Wechselstube, eine Bank oder einen Geldautomat aufsuchen.

Caracas zählt leider zu den gefährlichsten Städten der Welt und daher sollten Sie im Stadtzentrum auf Ihre Wertsachen achten. Nach 18:00 Uhr sollten Sie möglichst nicht mehr zu Fuß in der Stadt unterwegs sein.

Nehmen Sie für ihren abendlichen Restaurantbesuch ein Taxi. Tagsüber können Sie bedenkenlos die Metro benutzen. Das Netz ist sehr gut ausgebaut und Sie erreichen alle Sehenswürdigkeiten problemlos.

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist die Plaza Bolívar mit dem Reiterdenkmal des Nationalhelden.
Hier befindet sich das koloniale Viertel der Stadt und Sie erreichen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie den Gouverneurspalast und die Kathedrale mit ihrer beeindruckenden Fassade.

Caracas bietet eine Vielzahl von Museen und Parkanlagen. Für einen Einkaufsbummel lohnt der Besuch in einem der Einkaufszentren, wie dem Sambil.
Hier befinden sich auch einige sehr gute Restaurants.