Lateinamerika

Urlaub in Kuba

Kuba - Urlaub im tropischen Sozialismus

Kuba

Die Insel Kuba hat sich in den letzten Jahren sehr verändert und sich in jeder Hinsicht geöffnet. Ein Urlaub auf Kuba mutet nicht zuletzt aufgrund seiner politischen Vergangenheit für uns Europäer recht exotisch an. Kuba ist die größte Karibikinsel und liegt nur ca. 150 Kilometer südlich von Florida entfernt.

Die wohl bekannteste Urlaubsregion befindet sich im Norden rund um die Stadt Varadero. Die meisten Pauschaltouristen landen hier auf dem internationalen Flughafen. Der kilometerlange weiße und sehr gepflegte Sandstrand bietet die optimale Kulisse für einen erholsamen Urlaub.
Hier finden sich außerdem viele erstklassige Hotels die keine Wünsche offen lassen.

Ein Besuch in die wohl schönste Stadt Trinidad verspricht eine Reise ins Mittelalter. Kopfsteinpflaster und barocke Häuser prägen hier das Stadtbild. Trinidad wurde 1989 von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbestätten aufgenommen.

Sie können die Insel auf eigene Faust erkunden. Am besten geht das mit Spanisch-Grundkenntnissen.

Ein Geheimtipp für alle die einmal im Leben mit Delphinen schwimmen möchten ist das Delphinarium in Varadero. Eine halbe Stunde mit den Delphinen kostet hier nur ca. 60 - 75 Euro, ist also wesentlich günstiger als beispielsweise Delphinschwimmen in den USA oder Mexico. Die Tiere gehorchen ihrem Trainer aufs Wort und führen zusammen mit den Schwimmern einige kleine Kunststücke auf. Wirklich ein einzigartiges Erlebnis!

Ein Ausflug in die Hauptstadt Havanna verspricht ein besonderes Highlight eines jeden Kubaurlaubes zu werden. Die Altstadt Havannas, obgleich recht baufällig, ist ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe und lässt den Glanz früherer Zeiten erahnen.

Möchte man lieber auf den Spuren Hemingways wandeln der zeitweise auf Kuba lebte, lohnt sich ein Besuch in seinen beiden Stammkneipen "El Floridita" und " La Bodeguita del Medio" wo Sie unbedingt einen der vielen leckeren Cocktails trinken sollten.

Kuba Strand

Aber auch im Hemingwaymuseum etwas außerhalb von Havanna kann man das Leben des amerikanischen Schriftstellers verfolgen.
Selbstverständlich ist auch ein Besuch in einer Zigarrenfabrik ein absolutes Muss.

Eine wichtige Rolle im Nachtleben Kubas spielt das weltberühmte Freiluft-Revuetheater Tropicana in Havannas Stadtteil Marianao.

Vergessen Sie neben all den Sehenswürdigkeiten Kubas nicht die einzigartigen Strände und das türkisblaue, saubere Wasser. Nicht zuletzt lässt sich auf der Insel ein hervorragender Badeurlaub verbringen.

In allen Urlaubsorten können Sie zudem Wassersport treiben. Beim Tauchen können Sie die faszinierende Unterwasserwelt entdecken.

 

Einreise & Wichtiges

Um problemlos nach Kuba einreisen zu können benötigen Sie ein Einreisevisum das für Pauschaltouristen vom zuständigen Reiseveranstalter ausgestellt wird. Die Uhr wird hier um sechs Stunden zurückgedreht.

Auf Kuba gibt es zwei verschiedene Währungen, zum einen den kubanischen Peso (CUP oder MN) und zum anderen den sogenannten Peso Convertible (CUC). Der kubanische Peso ist die Zahlungseinheit der Einheimischen, der CUC dagegen gilt als Touristenwährung.
Beliebte Mitbringsel aus Kuba sind Zigarren und Rum.