Urlaub in Buenos Aires

Buenos Aires Reise zur Weltstadt am Río de la Plata

buenos aires

Im Osten Argentiniens, tief im gewaltigen Mündungsdelta des Río de la Plata liegt Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires. Mit belebten Einkaufsstraßen, traditionsreichen Vierteln und moderner Architektur hat sie ein ganz eigenes Flair, erinnert an europäische Metropolen und entzieht sich doch jedem Vergleich. Jedes der 48 Stadtviertel hat sein eigenes Gesicht.

Ein Gefühl für die Dimensionen der Stadt bekommen Sie auf der monumentalen Avenida 9 de Julio. Zwanzig Fahrspuren müssen überwunden werden, um die Straße zu überqueren. Der 67 Meter hohe Obelisk von Buenos Aires ist Aussichts- und Orientierungspunkt zugleich.

Politisches Herz der Stadt ist die Plaza de Mayo, an der sich der Präsidentenpalast befindet - nach der rosafarbenen Fassade »Casa Rosada« genannt. Die »Mütter der Plaza de Mayo« erinnern seit den 70er Jahren jeden Donnerstag mit stummem Protest an die Verbrechen der Militärdiktaturen.

Heiterer geht es im Arbeiterviertel La Boca an der kleinen Fußgängerzone »Caminito« zu. Sie wird von farbenfrohen Häusern geziert und ist einer der touristischen Hauptanziehungspunkte in Buenos Aires. Zahlreiche Tango-Shows locken den Besucher. Geheimtipp: Nur wenige Schritte vom »Caminito« entfernt liegt das Museum der Fundación PROA mit wechselnden Ausstellungen aus allen Kunstsparten.

Günstiger und authentischer als in La Boca können Sie Tango in anderen Stadtteilen erleben - beispielsweise im pittoresken San Telmo. Dort lohnt auch unbedingt ein Besuch am Sonntag. Beim Antiquitätenmarkt schlendern Sie entspannt durch San Telmo und finden gewiss typische Souvenirs - beispielsweise das runde Gefäß für den anregenden Mate-Tee, Argentiniens Nationalgetränk.

buenos aires

Hungrig geworden? Argentinien ist zu Recht für sein ausgezeichnetes Fleisch berühmt. Viele Lokale bieten die »parrilla« an, gegrilltes Rindfleisch, das auf der Zunge zergeht. Dank der Tradition italienischer Einwanderer lässt sich in Buenos Aires auch ausgezeichnet Pizza essen - die Pizzerien »Cuartito« und »Guerin«, beide im Zentrum, sind Traditionsadressen, die üppige Pizzen mit besonders viel Käse servieren. Dazu passt Bier - ein eiskaltes »Quilmes« oder ein argentinischer Rotwein.

Gute Nachrichten für Radler: Buenos Aires ist eine sehr Fahrrad-freundliche Stadt, denn die Radwege sind in den letzten Jahren ausgebaut worden und es gibt eigene Ampeln für Radfahrer. Es gibt mehrere Fahrradverleih-Stationen, wo Touristen wie Einheimische kostenlos ein Bike ausleihen können.

Das alles sind nur Facetten einer vielseitigen Stadt, die keine Wünsche offen lässt - ganz egal, welchen Schwerpunkt Sie während Ihres Aufenthalts setzen wollen. Nur eines steht fest: Kulinarisch, kulturell und ästhetisch wird Buenos Aires Sie auf höchstem Niveau verwöhnen - und niemals wieder loslassen.